Studienaufbau - Innovative Textilien

Das Wichtigste in Kürze....

Die Regelstudienzeit beträgt an der Hochschule Hof sieben Semester.


Das Studium ist in Grundlagen-, Kern- und Spezialisierungsbereich unterteilt. Jeder Abschnitt umfasst zwei theoretische Semester.

Ab dem Kernbereich werden die Lehrveranstaltungen in englischer Sprache angeboten. Zur Hinführung ist im Grundlagenbereich ein Sprachkurs zu belegen oder entsprechende sprachliche Qualifikationen durch eine Prüfung nachzuweisen (Unicert II).

Beim dualen Studium verschiebt sich der Studienverlauf. Siehe Innovative Textilien Dual

Das praktische Studiensemester wird im 7. Semester abgeleistet. Es beinhaltet eine 18 wöchige Projektarbeit und die 8 wöchige Bachelor-Arbeit.


Nach erfolgreich abgelegter Bachelor-Prüfung verleiht die Hochschule Hof den akademischen Grad Bachelor of Engineering (B.Eng.)

 

zurück zu Innovative Textilien

Prof. Dr. Michael Rauch | University of Applied Science Hof

Prof. Dr. Michael Rauch

Studiengangleiter / Studiengangfachberater

Ingenieurwissenschaften
Innovative Textilien

Hochschule Hof, Abteilung Münchberg
Kulmbacher Str. 76
95213 Münchberg

Raum: 512
Fon: +49 (0) 9281 / 409 8450
Fax: +49 (0) 9281 / 409 55 8450
E-Mail: michael.rauchhof-university.LÖSCHEN.de

Studienaufbau

7

Praxisarbeit,  Bachelorarbeit

5+6

Spezialisierungsbereich

Technische Textilien

Textilchemie/ -veredlung

§  Technische Textilien- Maschenwaren

§  Technische Textilien - Webwaren

§  Textile Verbundwerkstoffe

§  Extrusionstechnologie

§  Projekt Textil

§  Fachwissenschaftliche Wahlpflichtfächer

§  Zukunft des Textildrucks

§  Zukunftsorientierte Farbgebung

§  Textile Verbundwerkstoffe

§  Beschichtungstechnik für dünne Schichten

§  Projekt Werkstoffe

§  Fachwissenschaftliche Wahlpflichtfächer

Gemeinsame Fächer:
Mechanische Eigenschaften und deren Prüfung, Veredlung von Kunststoffoberflächen, Textilchemie, Beschichtung von Hochleistungsfasern, Funktionalisierung von Textilien

4

Kernbereich

Bindungstechnik, Produktentwicklung, Technologie der Vliesherstellung, Technologie der Weberei, Grundlagen der Werkstoffe für Ingenieure, Projektmanagement

3

Verkaufskommunikation, Qualitätsmanagement, Maschentechnologie, Technologie der Garnerzeugung, Analytische Chemie, Grundlagen der Informationstechnik

2

Grundlagenbereich

Statistik, Konstruktion, Organische Chmie, Grundlagen der Textilveredlung, Prüfung textiler Materialien, Sprache (z.B. Englisch)

1

Analysis, Betriebswirtschaftliche Grundlagen für Ingenieure, Statik und Festigkeitslehre, Textile Werkstoffkunde, Allgemeine und Anorganische Chemie, Textile Produktionsverfahren

 

Die Lehrveranstaltungen im Kern- und Spezialisierungsbereich (3. bis 6. Semester) werden im Zuge der Internationalisierung in Englisch gehalten. Im Grundlagenbereich besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an verschiedenen Sprachkursen.

Anfahrt