Multimedia-Sprachlernzentrum

Multimedia-Sprachlernzentrum

Die Hochschule Hof besitzt ein digitales Multimedia-Sprachlabor neuester Generation.

Das Sprachlabor (Raum FA106) besteht aus 22 Studenten-Arbeitsplätzen.

Die alten Magnetbänder, wie sie von Sprachlaboren älterer Generation noch bekannt sind, haben an der Hochschule  Hof längst ausgedient. Jeder Arbeitsplatz verfügt über einen sogenannten virtuellen Tape-Recorder zum Abhören und Bearbeiten digitaler Sprachlernmedien (z.B. als MP3- oder MPEG-Dateien) und eine entsprechende hochmoderne Steuersoftware. Der Dozent kann von seinem Platz aus das gesamte Labor über eine zentrale Steuereinheit verwalten. Daran können bis zu acht verschiedene Medienquellen angeschlossen werden, die dann per Steuersoftware beliebig auf die gewünschten Arbeitsplätze verteilt werden. Ein weiteres, häufig von den Dozenten genutztes Highlight, stellt das integrierte sogenannte Pädagogische Netzwerk dar, wodurch ein digitaler „Bildschirmtransfer“ zwischen Dozenten- und Studierendenplätzen ermöglicht wird. Der Dozent kann zudem auch die Kontrolle von Maus und Tastatur jedes Arbeitsplatzes übernehmen. Das Sprachlaborsystem bietet neben der Nutzung von integrierten Sprachlernprogrammen weitere Features, wie z.B. die Durchführung virtueller Telefon- oder Gruppenkonferenzen mit dem Ziel die Sprechfertigkeiten der Studierenden zu erhöhen.

 

Bearbeitete bzw. selbst erstellte Audiomaterialien können als Audiofiles zur Weiterbearbeitung abgespeichert werden. Das System kann unterschiedlichste Audio- und Video-Filearten (WAV, AVI, MID, MPG, MP3 usw.) wiedergeben.

Audiomaterialien können aber auch durch Audio- / Videotransfer vom Dozenten-Platz , durch Abspielen einer Audio-CD am Workstation-eigenen CD/DVD-Player bzw. Einbinden einer externen Programmquelle an Line-In auf die Studierendenworkstation übertragen werden. Dieses Sprachlernmaterial kann dann vom Studierenden interaktiv abgehört und bearbeitet werden, wobei die eigene Sprache des Studierenden auf einem separaten Kanal aufgezeichnet wird.

Zur Auffindung wichtiger Passagen können wahlfrei sogenannte "Bookmarks" gesetzt werden.

Die Einzelarbeitsplätze können natürlich auch als Stand-Alone-Systeme verwendet werden, um interaktive Einzelplatz-Sprachlernprogramme einzusetzen.

Anfahrt