News

Bild Titel
Interesse an Bachelor Wirtschaftsstudiengängen? Interesse an Bachelor Wirtschaftsstudiengängen?

Für Bewerber und Interessenten, die ein wirtschaftswissenschaftliches Studium im WS 18/19 an der Hochschule Hof beginnen möchten (und sich ggf. auch bereits dafür beworben haben) veranstaltet die Fakultät Wirtschaftswissenschaften drei Webinare. Wir freuen uns Sie in den Webinaren für BWL, Internationales Management und/oder Wirtschaftsrecht zu treffen. Personen, die sich bisher nicht beworben haben, bitten wir sich über das Online-Formular anzumelden. Bewerber müssen sich nicht mehr anmelden. Wir freuen uns auf alle Teilnehmer!

>> Zu weiteren Webinar Infos


mehr
Beschreibung

Webinare der Fakultät Wirtschaftswissenschaften
(Für Bewerber und Interessierte des WS 18/19)

Wann:
Webinar Studiengang Betriebswirtschaft, 23.07.2018 um 13:00
Webinar Studiengang Wirtschaftsrecht, 23.07.2018 um 14:00
Webinar Studiengang Internationales Management, 23.07.2018 um 15:00

Was passiert im Webinar:
Die Studienberaterin Frau Melanie Fiedler-Zapf und der jeweilige Studiengangleiter geben Einblicke in die Hochschule, das Studentenleben und natürlich den einzelnen Studiengang.

 

 

Hofer Studierende erarbeiten Analysen zu Europa Hofer Studierende erarbeiten Analysen zu Europa

Europa zieht auch an der Hochschule Hof immer weitere Kreise: In einem Seminar über "Aktuelle Herausforderungen der Wirtschaft und Politik in der EU" haben Studierende der BWL unter Anleitung von Rechtsanwalt Peter Froeschmann, Münchberg, Studienarbeiten über Brennpunktthemen der Europäischen Union verfasst. Die Teilnehmer verfeinerten dabei auch ihre Argumentationstechnik. Sie können die sechs Analysen hier aufrufen. Wir setzen die Seminarreihe fort. Unser Ziel ist ein Europa-Institut an der Hochschule Hof. Wenn Sie an der europäischen Idee mitarbeiten wollen, dann wenden Sie sich bitte an Prof. Peter Schäfer, pschaefer@hof-university.de .


mehr
Stiftungsprofessur für neuen Textil-Masterstudiengang Stiftungsprofessur für neuen Textil-Masterstudiengang

Mit der Einführung eines Masterstudiengangs mit dem Schwerpunkt Textilchemie und Nachhaltigkeit in der textilen Kette geht der Campus Münchberg einen weiteren Schritt zur Vervollständigung des Textilkompetenzzentrums. Der englischsprachige Masterstudiengang, der zum Sommersemester 2019 geplant ist, ermöglicht dann eine umfassende akademische Ausbildung im Bereich Textil, vom Bachelor, über den Master bis hin zur kooperativen Promotion.

Die TEGEWA e.V., ein Unterverband des Verbandes der Chemischen Industrie, in dem über 100 Hersteller von Hilfsmitteln für die Textil-, Leder- und Papierindustrie zusammengefasst sind, sagte der Hochschule Hof für den neuen Master eine Stiftungsprofessur zu, für die der Stiftervertrag von Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Lehmann und dem TEGEWA-Vorsitzenden, Dr. Thomas Greindl im Beisein von TEGEWA-Geschäftsführer Dr. Alex Föller und Stefan Jahreis für die Ausbildungskommission der TEGEWA unterzeichnet wurde.


mehr
Beschreibung

Mit dem internationalen Bachelorstudiengang „Innovative Textiles“, zu dem im WS 2018/19 erstmals wieder über 30 Studierende erwartet werden, und dem Bau eines neuen Technikumgebäudes in Münchberg zur Forschung an technischen Textilien und der Anwendung von Hochleistungsfasern (u.a. Carbon- und Keramikfasern) im Rahmen des neuen Fraunhofer Anwenderzentrums kommt die Textilausbildung und anwendungsorientierte Forschung der Hochschule gut voran. Für ein vollständiges Textilkompetenzzentrum, welches in der akademischen Ausbildung die Stadien Bachelor-, Master- und PhD-Ausbildung (letzteres gemeinsam mit einer Universität) umfassen sollte, fehlt nur noch der Masterstudiengang.

Die TEGEWA e.V., ein Unterverband des Verbandes der Chemischen Industrie, in dem über 100 Hersteller von Hilfsmitteln für die Textil-, Leder- und Papierindustrie zusammengefasst sind, bemängelte für ihre Mitgliedsunternehmen und Kundenbranchen das Fehlen eines textilchemisch-orientierten Masterstudienganges, welcher aus ihrer Sicht hervorragend in das Angebot des Campus Münchberg passen würde. Vorgespräche ergaben eine große Übereinstimmung der Interessen von TEGEWA und der Hochschule Hof, so dass ein in dieser Form einzigartiger Masterstudiengang mit dem Schwerpunkt Textilchemie und Nachhaltigkeit in der textilen Kette konzipiert und beim Ministerium in München zur Genehmigung eingereicht wurde. Zur Unterstützung dieses gemeinsamen Konzeptes hat der Industrieverband die Bereitstellung von Praktikums- und Masterarbeitsplätzen sowie die Unterstützung bei der Anwerbung von geeigneten Masterstudierenden zugesagt. Insbesondere hat er eine Stiftungsprofessur für diesen Studiengang zugesagt, ohne die das Konzept momentan nicht realisierbar wäre.

Die Unterzeichnung dieses Stiftervertrages durch unseren Präsidenten und den Vorsitzender der TEGEWA, Dr. Thomas Greindl erfolgte am 01.06.2018 2018 in Hof unter Beisein von TEGEWA-Geschäftsführer Dr. Alex Föller und Stefan Jahreis für die Ausbildungskommission der TEGEWA.

 Nach erfolgreichem Abschluss des Genehmigungsverfahrens und der Berufung eines neuen Professors könnte der Masterstudiengang „Sustainable Textiles“, der nach dem Vorbild des internationalen Bachelor-Studiengangs Innovative Textilien ebenfalls in englischer Sprache durchgeführt wird, zum SS 2019 beginnen.

5. International Textile Summer 5. International Textile Summer

Der 5. "International Textile Summer", unter der Leitung von Prof. Dr. Wolfgang Schrott, findet auch 2018 am Campus Münchberg der Hochschule Hof statt. Diesmal sind 30 Studierende aus 6 Ländern (Indien, China, Kasachstan, Pakistan, Sri Lanka, Thailand) Teilnehmer der Workshops. Zusätzlich zum Fachprogramm können die Teilnehmer stets ein umfangreiches Angebot an Exkursionen wahrnehmen und so auch Deutschlands Land und Leute kennen lernen.

>> Zu ITS Fakten (EN)


mehr
Interesse an Bachelor Wirtschaftsstudiengängen?

Für Bewerber und Interessenten, die ein wirtschaftswissenschaftliches Studium im WS 18/19 an der Hochschule Hof beginnen möchten (und sich ggf. auch bereits dafür beworben haben) veranstaltet die Fakultät Wirtschaftswissenschaften drei Webinare. Wir freuen uns Sie in den Webinaren für BWL, Internationales Management und/oder Wirtschaftsrecht zu treffen. Personen, die sich bisher nicht beworben haben, bitten wir sich über das Online-Formular anzumelden. Bewerber müssen sich nicht mehr anmelden. Wir freuen uns auf alle Teilnehmer!

>> Zu weiteren Webinar Infos


mehr
Interesse an Bachelor Wirtschaftsstudiengängen?
Beschreibung

Webinare der Fakultät Wirtschaftswissenschaften
(Für Bewerber und Interessierte des WS 18/19)

Wann:
Webinar Studiengang Betriebswirtschaft, 23.07.2018 um 13:00
Webinar Studiengang Wirtschaftsrecht, 23.07.2018 um 14:00
Webinar Studiengang Internationales Management, 23.07.2018 um 15:00

Was passiert im Webinar:
Die Studienberaterin Frau Melanie Fiedler-Zapf und der jeweilige Studiengangleiter geben Einblicke in die Hochschule, das Studentenleben und natürlich den einzelnen Studiengang.

 

 

Hofer Studierende erarbeiten Analysen zu Europa

Europa zieht auch an der Hochschule Hof immer weitere Kreise: In einem Seminar über "Aktuelle Herausforderungen der Wirtschaft und Politik in der EU" haben Studierende der BWL unter Anleitung von Rechtsanwalt Peter Froeschmann, Münchberg, Studienarbeiten über Brennpunktthemen der Europäischen Union verfasst. Die Teilnehmer verfeinerten dabei auch ihre Argumentationstechnik. Sie können die sechs Analysen hier aufrufen. Wir setzen die Seminarreihe fort. Unser Ziel ist ein Europa-Institut an der Hochschule Hof. Wenn Sie an der europäischen Idee mitarbeiten wollen, dann wenden Sie sich bitte an Prof. Peter Schäfer, pschaefer@hof-university.de .


mehr
Hofer Studierende erarbeiten Analysen zu Europa
Stiftungsprofessur für neuen Textil-Masterstudiengang

Mit der Einführung eines Masterstudiengangs mit dem Schwerpunkt Textilchemie und Nachhaltigkeit in der textilen Kette geht der Campus Münchberg einen weiteren Schritt zur Vervollständigung des Textilkompetenzzentrums. Der englischsprachige Masterstudiengang, der zum Sommersemester 2019 geplant ist, ermöglicht dann eine umfassende akademische Ausbildung im Bereich Textil, vom Bachelor, über den Master bis hin zur kooperativen Promotion.

Die TEGEWA e.V., ein Unterverband des Verbandes der Chemischen Industrie, in dem über 100 Hersteller von Hilfsmitteln für die Textil-, Leder- und Papierindustrie zusammengefasst sind, sagte der Hochschule Hof für den neuen Master eine Stiftungsprofessur zu, für die der Stiftervertrag von Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Lehmann und dem TEGEWA-Vorsitzenden, Dr. Thomas Greindl im Beisein von TEGEWA-Geschäftsführer Dr. Alex Föller und Stefan Jahreis für die Ausbildungskommission der TEGEWA unterzeichnet wurde.


mehr
Stiftungsprofessur für neuen Textil-Masterstudiengang
Beschreibung

Mit dem internationalen Bachelorstudiengang „Innovative Textiles“, zu dem im WS 2018/19 erstmals wieder über 30 Studierende erwartet werden, und dem Bau eines neuen Technikumgebäudes in Münchberg zur Forschung an technischen Textilien und der Anwendung von Hochleistungsfasern (u.a. Carbon- und Keramikfasern) im Rahmen des neuen Fraunhofer Anwenderzentrums kommt die Textilausbildung und anwendungsorientierte Forschung der Hochschule gut voran. Für ein vollständiges Textilkompetenzzentrum, welches in der akademischen Ausbildung die Stadien Bachelor-, Master- und PhD-Ausbildung (letzteres gemeinsam mit einer Universität) umfassen sollte, fehlt nur noch der Masterstudiengang.

Die TEGEWA e.V., ein Unterverband des Verbandes der Chemischen Industrie, in dem über 100 Hersteller von Hilfsmitteln für die Textil-, Leder- und Papierindustrie zusammengefasst sind, bemängelte für ihre Mitgliedsunternehmen und Kundenbranchen das Fehlen eines textilchemisch-orientierten Masterstudienganges, welcher aus ihrer Sicht hervorragend in das Angebot des Campus Münchberg passen würde. Vorgespräche ergaben eine große Übereinstimmung der Interessen von TEGEWA und der Hochschule Hof, so dass ein in dieser Form einzigartiger Masterstudiengang mit dem Schwerpunkt Textilchemie und Nachhaltigkeit in der textilen Kette konzipiert und beim Ministerium in München zur Genehmigung eingereicht wurde. Zur Unterstützung dieses gemeinsamen Konzeptes hat der Industrieverband die Bereitstellung von Praktikums- und Masterarbeitsplätzen sowie die Unterstützung bei der Anwerbung von geeigneten Masterstudierenden zugesagt. Insbesondere hat er eine Stiftungsprofessur für diesen Studiengang zugesagt, ohne die das Konzept momentan nicht realisierbar wäre.

Die Unterzeichnung dieses Stiftervertrages durch unseren Präsidenten und den Vorsitzender der TEGEWA, Dr. Thomas Greindl erfolgte am 01.06.2018 2018 in Hof unter Beisein von TEGEWA-Geschäftsführer Dr. Alex Föller und Stefan Jahreis für die Ausbildungskommission der TEGEWA.

 Nach erfolgreichem Abschluss des Genehmigungsverfahrens und der Berufung eines neuen Professors könnte der Masterstudiengang „Sustainable Textiles“, der nach dem Vorbild des internationalen Bachelor-Studiengangs Innovative Textilien ebenfalls in englischer Sprache durchgeführt wird, zum SS 2019 beginnen.

5. International Textile Summer

Der 5. "International Textile Summer", unter der Leitung von Prof. Dr. Wolfgang Schrott, findet auch 2018 am Campus Münchberg der Hochschule Hof statt. Diesmal sind 30 Studierende aus 6 Ländern (Indien, China, Kasachstan, Pakistan, Sri Lanka, Thailand) Teilnehmer der Workshops. Zusätzlich zum Fachprogramm können die Teilnehmer stets ein umfangreiches Angebot an Exkursionen wahrnehmen und so auch Deutschlands Land und Leute kennen lernen.

>> Zu ITS Fakten (EN)


mehr
5. International Textile Summer
zurück

Anfahrt

Campus Hof

Alfons-Goppel-Platz-1
95028 Hof

Fon: +49 (0) 9281 / 409 3000

Campus Münchberg

Kulmbacher Str. 76
95213 Münchberg

Fon: +49 (0) 9281 / 409 8000