PROGRESSUS: Aktivitäten für forgeschrittene Studierende

Mentoren-Programme

Allgemeines Mentorenprogramm

Jeweils zu Beginn des Wintersemesters haben Studenten ab dem zweiten Studienjahr die Möglichkeit, sich als Mentor für die Studienanfänger zur Verfügung zu stellen.

Sie helfen den Erstesemestern bei der Orientierung an den Erstsemestertagen, indem Sie eine Gruppe Mentees durch die Einführungstage führen und ihnen für den Verlauf des ersten Studienjahres unterstützend zur Verfügung stehen.

Mentoren lassen Mentees an ihren Erfahrungen uneigennützig teilhaben und geben eigenes Wissen oder Kontakte weiter.

Die Mentoren selbst haben so die Möglichket, außerkurrikuläre Schlüsselkompetenzen wie Empathie, Offenheit, Zuhören-Können, Feedback-Kompetenz und sich selbst in Frage zu stellen, zu trainieren.

Ansprechpartner für das allgemeine Mentorenprogramm ist Das Team des Hofer MINT-Lenkrades.

Mentoring-Programm für weibliche Studierende

Informationen über das Mentoring-Programm für weibliche Studierende finden Sie hier.

 

 

Hackathons

Im Fachbereich Informatik wird für überdurchschnittlich gute Studierende jedes Semester ein sogenanntes „Hackathon“ durchgeführt, eine Softwareentwicklungsveranstaltung mit Wettkampfcharakter, in der kleine Teams, intensiv betreut von einem Dozenten, Themen in einem kurzen Zeitraum intensiv bearbeiten. Die Präsentation eines Teilprojektes hat neben dem motivierenden Effekt für die Studierenden außerdem einen stark werbenden Charakter für MINT z.B. an Schulen und Messen.

Anfahrt