Vollzeitmaster Operational Excellence (M.B.A. and Eng.) - OE

Der Erfolg der deutschen Wirtschaft basiert auf der Fähigkeit, Produkte sehr effizient und mit gleichbleibender hoher Qualität herzustellen und auszuliefern. Die Erfolgsfaktoren dafür sind ein ausgeprägtes und leistungsstarkes Supply Chain Management sowie eine exzellente und schlanke Produktion.

Der Masterstudiengang "Operational Excellence“ soll Absolventen von technischen und wirtschaftswissenschaftlichen  Bachelorstudiengängen nach erster Berufserfahrung die Werkzeuge an die Hand geben, um die künftigen Kundenanforderungen in der Supply  Chain und der Produktion optimal und effizient umzusetzen.

Im Mittelpunkt des Programms steht die Vermittlung vertiefter Kenntnisse im Supply Chain Management und Produktionsmanagement unter besonderer Berücksichtigung der Möglichkeiten, die die Digitalisierung für beide Bereiche bietet. Durch die internationale Ausrichtung kommt zudem der Erlangung interkultureller  Kompetenz eine wesentliche Rolle zu. Diese soll vor allem durch Projektarbeiten in internationalen Teams erlangt werden.

Die Absolventen des Studiengangs sollen in international aktiven, vor allem deutschen Unternehmen Führungspositionen im Bereich der Produktion und des SCM an Auslandsstandorten bevorzugt in ihren Heimatländern übernehmen.

Start: Sommersemester 2017.

 

Fast Facts

AbschlussMaster of Business Administration and Engineering (M.B.A. and Eng.)
Dauer

4 Semester (2 Theorie, 2 Praxis)

BeginnSommersemester 2017

Bewerbungsfristen

15.04. - 31.05. (Wintersemester)

30.10. - 30.11. (Sommersemester)

Semesterdaten

01.10. – 14.03. (Wintersemester)

15.03 -  30.09. (Sommersemester)

Kosten

2.950 EUR pro Semester Studiengebühren

Zuzüglich Studentenwerksbeitrag von ca.100 Euro pro Semester

UnterrichtsspracheEnglisch

Studienziele

Ziel des Studiengangs ist die fachliche und persönliche Qualifikation für Aufgaben im Produktionsmanagement.

Absolventen werden in die Lage versetzt in ausländischen Niederlassungen deutscher Unternehmen oder in deutschen Niederlassungen ausländischer Unternehmen führende Aufgaben in der Herstellung und Produktionsplanung zu übernehmen.

Zielgruppe und Zugangsvoraussetzungen

Der Studiengang richtet sich an internationale Graduierte der Ingenieurwissenschaften, die eine fachliche und persönliche Qualifikation für Aufgaben im Produktionsmanagement anstreben.

Die folgenden Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um für den Masterstudiengang "Operational Excellence“ zugelassen zu werden:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom) im Bereich Ingenieurwissenschaften, mindestens 180 ECTS oder Äquivalent
  • GMAT Score 600 oder GRE 157
  • Sprachliche Eignung (Englisch) nachgewiesen durch TOEFL 90 (Test of English as a Foreign Language) oder IELTS 6.5 oder höher (International English Language Testing System)
  • Sprachliche Eignung (Deutsch) nachgewiesen durch den Erwerb eines Sprachzertifikats auf der Niveaustufe A1 des GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen)
  • 1 Jahr Berufserfahrung
  • Motivationsschreiben

Studienablauf

  • Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. 

    Auf Anfrage ist eine Verlängerung um ein 5. oder 6. Fachsemester möglich. 

  • 2 Semester theoretische Ausbildung an der Hochschule mit starkem Praxisbezug (Fallstudien, Unternehmensplanspiele, Exkursionen, Expertengespräche…).
  • 2 Semester Praktikum in einer Fachabteilung eines international tätigen Unternehmens; in jedem Praxissemester findet ein Modul in Form einer Blockwoche statt. Die Masterarbeit wird während des 2. Praxissemesters geschrieben.
  • Nach erfolgreich bestandenem Studium wird der Titel Master of Business Administration and Engineering (M.B.A. and Eng.) verliehen.

Studieninhalte

Es werden insgesamt 12 Fachmodule (4 Basismodule + 6 Kernmodule + 2 Wahlmodule) zu je 5 ECTS belegt:

 

Basismodule:

  • Facts about Germany
  • Communication and negotiation skills
  • Leadership and change management
  • Strategic and financial framework 

 

Wahlmodule (es sind zwei zu wählen):

    • Information and process management
    • Corporate Strategy, Controlling and risk management
    • Project management
    • Procurement management and risk management
    • German language I
    • German language II

     

    Im 3. und 4. Semester werden die erlernten Fähigkeiten praxisnah in einem Unternehmenspraktikum (30 ECTS) umgesetzt, in dessen Rahmen auch die Masterarbeit (30 ECTS) angefertigt wird.

     

    Masterarbeit

    • Nachweis der Fähigkeit zu wissenschaftlich-methodischem Vorgehen
    • die Arbeit soll im Rahmen des Praktikums erstellt werden und eine personalwirtschaftliche Fragestellung des Unternehmens zum Gegenstand haben
    • die Themenwahl erfolgt in Absprache mit dem betreuenden Professor

     

     

     

    Kernmodule:

    • Factory planning and engineering
    • Production process excellence
    • Quality Management
    • Supply chain management
    • Industry 4.0/Data management
    • Production execution and logistics

     

     

    Dozenten

    Nachfolgend finden Sie eine Auswahl der beteiligten Dozenten.

    Die Dozenten zeichnen sich durch eine adäquate Berufserfahrung in der Wirtschaft aus.

    Prof. Dr. Valentin Plenk | University of Applied Science Hof

    Prof. Dr. Valentin Plenk

    Ingenieurwissenschaften
    Wirtschaftsingenieurwesen

    Hochschule Hof
    Alfons-Goppel-Platz 1
    95028 Hof

    Raum: G 133
    Fon: +49 (0) 9281 / 409 4690
    Fax: +49 (0) 9281 / 409 55 4690
    E-Mail: valentin.plenkhof-university.LÖSCHEN.de

    • Prof. Dr. Sebastian Brockhaus, Weber State University Ogden, USA

    • Dipl. Phy., Dipl. Kfm. Ingo Müller-Meuche, Leiter Lean Production, Scherdel Gruppe

        

    Prof. Dr. Beatrix Weber | University of Applied Science Hof

    Prof. Dr. Beatrix Weber

    Wirtschaft
    Wirtschaftsrecht

    Hochschule Hof
    Alfons-Goppel-Platz 1
    95028 Hof

    Raum: G 117
    Fon: +49 (0) 9281 / 409 4370
    Fax: +49 (0) 9281 / 409 55 4370
    E-Mail: beatrix.weberhof-university.LÖSCHEN.de

    Prof. Dr. Chris Schmiech | University of Applied Science Hof

    Prof. Dr. Chris Schmiech

    Wirtschaft
    Internationales Management

    Hochschule Hof
    Alfons-Goppel-Platz 1
    95028 Hof

    Raum: B 218
    Fon: +49 (0) 9281 / 409 4127
    Fax: +49 (0) 9281 / 409 55 4127
    E-Mail: chris.schmiechhof-university.LÖSCHEN.de

    Studiengebühren

    Die Studiengebühren betragen pro Semester 2.950 EUR. Hinzu kommt der Studentenwerksbeitrag von ca. 100 EUR pro Semester. Aktuelle Informationen zum Studentenwerksbeitrag finden sie hier.

    Die Studiengebühren beinhalten ebenfalls die organisatorische Unterstützung während des Aufenthaltes in Deutschland, Hilfestellungen bei der Beantragung eines Visums sowie Unterstützung bei der Unterkunftssuche. Exkursionen und Firmenbesuche sind ebenfalls in den Studiengebühren enthalten.

    Die Lebenshaltungskosten inklusive Miete belaufen sich auf ca. 400 bis 700 EUR monatlich. Eine Krankenversicherung ist nicht in den genannten Kosten enthalten, diese muss zusätzlich abgeschlossen werden (ca. 70 EUR pro Monat). Während des Praktikums wird üblicherweise eine Aufwandsentschädigung von 600 bis 1000 EUR monatlich gezahlt.

    Für den Master "Operational Excellence" werden derzeit keine Vollzeitstipendien vergeben.

    Informationen zu einer möglichen Finanzierung des Studiums finden Sie unter folgendem Link: www.funding-guide.de (ausländische Studierende) oder unter dem Punkt Finanzierung (inländische Studierende).

    Anmeldung / Bewerbungsfristen

    Die Anmeldung erfolgt über das Bewerberportal der Hochschule Hof im Zeitraum vom 15.04. bis 31.05. für das Wintersemester bzw. vom 30.10 bis 30.11. für das Sommersemester. Gerne informieren wir Sie über den Bewerbungsablauf. Bitte nutzen Sie hierzu unser Kontaktformular.

    Nach Ende des Auswahlverfahrens durch die Prüfungskommission erhalten Sie im Juni für das kommende Wintersemester, bzw. im Dezember für das kommende Sommersemester, Bescheid über Ihre Zulassung.

    Ansprechpartner

     

       Für mehr Informationen zu dem Masterstudiengang "Operational Excellence" nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

    Antje Lappann | University of Applied Science Hof

    Antje Lappann

    Institut für Weiterbildung (ifw)

    Hochschule Hof
    Alfons-Goppel-Platz 1
    95028 Hof

    Raum: A 129
    Fon: +49 (0) 9281 / 409 3357
    Fax: +49 (0) 9281 / 409 55 3357
    E-Mail: antje.lappannhof-university.LÖSCHEN.de

     

    Prof. Dr. Gerald Schmola | University of Applied Science Hof

    Prof. Dr. Gerald Schmola

    Studiengangleitung

    Wirtschaft
    Betriebswirtschaft

    Hochschule Hof
    Alfons-Goppel-Platz 1
    95028 Hof

    Raum: C 144
    Fon: +49 (0) 9281 / 409 4091
    Fax: +49 (0) 9281 / 409 55 4091
    E-Mail: gerald.schmolahof-university.LÖSCHEN.de

    Operational Excellence (M.B.A. and Eng.)

    Anfahrt