Prüfungen

Infos zu Prüfungen

Nachfolgend finden Sie einige Informationen rund um das Thema Prüfungen (z.B. Prüfungskommission, Prüfungsausschuss, Anrechnung von Leistungen, Prüfungseinsicht, etc.). Bitte wenden Sie sich an die für Ihren Studiengang zuständigen Mitarbeiter des Studienbüros.

Für jeden Studiengang ist eine Prüfungskommission gebildet, die insbesondere fachliche Entscheidungen der Anrechnung trifft, aber auch für die Feststellung der Prüfungsleistungen zuständig ist. Näheres zu den Aufgaben der Prüfungskommissionen siehe § 3 Abs. 3 der Rahmenprüfungsordnung für Fachhochschulen, RaPO.

Der Prüfungsausschuss der Hochschule ist in erster Linie zuständig für die Behandlung von Widersprüchen in Prüfungsangelegenheiten sowie für grundsätzliche prüfungsrechtliche Fragen (§ 3 Abs. 2 RaPO).

Die Mitarbeiter im Studienbüro vollziehen die Beschlüsse der oben genannten Prüfungsorgane. Sämtliche Anträge an die vorgenannten Gremien sind im Studienbüro einzureichen!

Prüfungsausschuss

Zusammensetzung:

Der Prüfungsausschuss der Hochschule Hof setzt sich aus dem vorsitzenden Mitglied und zwei weiteren Mitgliedern zusammen.

Prof. Dr. Markus Finn, Vorsitzender

Prof. Dr. Günter Köhler, Mitglied
Prof. Dr. Hans Schmidt, Mitglied

Infos:

Prüfungseinsicht und Kopie von bewerteten Prüfungen
Die Prüfungseinsicht ist nach § 10 Absatz 5 Allgemeine Prüfungsordnung der Hochschule Hof (APO) innerhalb der ersten vier Wochen des unmittelbar auf die Prüfung folgenden Semesters möglich. Im Rahmen der Prüfungseinsicht kann gemäß Beschluss der erweiterten Hochschulleitung vom 08.12.2010 eine Kopie der bewerteten schriftlichen Prüfungsaufgabe erstellt werden. Das entsprechende Antragsformular muss innerhalb der ersten sechs Wochen des unmittelbar auf die Prüfung folgenden Semesters beim Prüfungsamt eingehen. Die Fertigung der Kopie ist Gebührenpflichtig. Die Gebühr beträgt 7,50 Euro pro Prüfung. Sie ist bei Antragstellung fällig. Die Prüfungskopie kann nach Erstellung im Prüfungsamt gegen Unterschrift abgeholt werden. Wichtig: Die Kopie kann nur nach vom Prüfer bestätigter, persönlicher Einsichtnahme erstellt und ausgegeben werden.

Nachträgliche Prüfungsanmeldung
Sollten Sie die Prüfungsanmeldefrist versäumt haben, können Sie sich laut Beschluss des Prüfungsausschusses auf Antrag gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,- Euro auch nachträglich anmelden.

Ärztliches Zeugnis - Formular zur Vorlage beim Prüfungsamt

Nachteilsausgleich für Studierende mit Behinderung - Merkblatt

Regelungen zur Prüfungswiederholung Fakultät W

Für die Ablegung von Wiederholungsprüfungen in Studiengängen der Fakultät Wirtschaft (ohne MD) haben die Prüfungskommissionen in Abstimmung mit Dekan, Studiengangleitung und Prüfungsamt folgende Regelungen vereinbart:

Regelungen zu Prüfungswiederholungen

Prüfungskommissionen

Bitte beachten Sie: alle Anträge, die Sie an die Prüfungskommission richten, müssen Sie im Studienbüro der Hochschule Hof einreichen!

Anrechnungsanträge finden Sie unter der Rubrik downloads; andere Anträge sind formlos schriftlich einzureichen.

BAföG-Leistungsnachweis

Eine Weiterbewilligung der Förderung nach dem BAföG ab dem 5. Fachsemester gewährt Ihnen das Amt für Ausbildungsförderung nur, wenn Sie die "üblichen Leistungen bei geordnetem Studienverlauf nachweisen können. Derzeit geschieht dies durch die Vorlage des Formblatt 5 beim Amt für Ausbildungsförderung.

Verfahrensweise

Sie reichen das mit Ihren persönlichen Angaben ausgefüllte Formblatt beim Studienbüro ein. Die Bearbeitung dauert ca. 1 Woche (nach Prüfungsvollzug). Anschließend können Sie es wieder abholen; eine postalische Zustellung des Formulars kann nur unter Abgabe eines frankierten Rückumschlages erfolgen. Beachten Sie, dass Sie bei Abgabe des Formulars neben Ihren Personaldaten auch das Fachsemester eintragen, für welches das BAföG-Amt eine Bescheinigung über den Studienstand verlangt.

Die Bescheinigung und Ihre Wirkung

Die Bescheinigung sieht zwei inhaltliche Unterscheidungen vor: "es wird bestätigt" oder "es kann nicht bestätigt werden".

Reichten Sie die positive Bescheiniung beim BAföG-Amt ein, kann die Förderung weiterhin ausgezahlt werden. Kann die übliche Leistung nicht bescheinigt werden, wird die Förderung zunächst eingestellt. Es besteht die Möglichkeit im folgenden Semester wieder eine Förderung zu erhalten,  wenn eine positive Bescheinigung beim BAföG-Amt eingereicht wird, die dem Leistungsstand des höheren absolvierten Semesters entspricht.

Anforderungen für eine positive Bescheinigung bei allen Bachelor-Studiengängen

In Bachelor-Studiengängen kann ein geordneter Verlauf der Ausbildung bescheinigt werden, wenn Sie

  • am Ende des vierten Fachsemesters 68 Credits erreicht haben
  • am Ende des fünften Fachsemesters 85 Credits erreicht haben
  • am Ende des sechsten Fachsemesters 100 Credits  erreicht haben

Ansprechpartner

Fragen zu prüfungsrechtlichen Angelegenheiten richten Sie bitte an den für Ihren Studiengang zuständigen Mitarbeiter im Studienbüro.

Anfahrt

Campus Hof

Campus Hof

Alfons-Goppel-Platz-1
95028 Hof

Campus Münchberg

Campus Münchberg

Kulmbacher Str. 76
95213 Münchberg