ELEMENTA - Aktivitäten für Studierende im ersten Studienjahr

Tutorien und Repetitorien

Corner

Verbessern Sie Ihre Ergebnisse: Als Ergänzung zur Lehre werden Tutorien und Repetitorien angeboten: Die Tutorien werden von Studenten durchgeführt und begleiten die Vorlesung und vertiefen den gelernten Stoff.

Die Repetitorien werden von Lehrbeauftragten geleitet. Sie ermöglichen den Studierenden, welche eine Klausur nicht bestanden oder nicht geschrieben haben, den Stoff zu wiederholen und Defizite aufzuarbeiten. Die für Sie relevanten Tutorien / Repertitorien finden Sie in Ihrem Stundenplan.

Die Angebote von den Teilnehmenden durchgängig als sehr positiv bewertet.

nach oben

Praktische Übungen festigen und vertiefen den gelernten Stoff
Praktische Übungen festigen und vertiefen den gelernten Stoff

Einführungstage

Corner

Die Einführungstage finden jedes Wintersemester zum Studienbeginn an der Hochschule Hof statt. An jeweils zwei Tagen werden die Studienanfänger durch Lehrbeauftragte, studentische Mentoren und Mitarbeiter der Verwaltung auf ihr Studium eingestimmt.

Mit Vorträgen zum Ablauf des Studiums und zu wichtigen studienrelevanten Bereichen, Organisation des Studiums, Rundgängen und Eingangstests bietet die Hochschule Hof den Studienanfängern einen gut organisierten Start in ihr Studium.

Die Einführungstage für das Wintersemester 2018 / 2019 finden am 1. und 2. Oktober 2017 statt.

Ansprechpartner ist das Team des Hofer MINT-Lenkrades.

nach oben

Hier gehst du nicht verloren: Betreuung in Kleingruppen durch studentische Mentorinnen und Mentoren bei den Einführungstagen
Hier gehst du nicht verloren: Betreuung in Kleingruppen durch studentische Mentorinnen und Mentoren bei den Einführungstagen
Großer Andrang bei den Einführungstagen der Hochschule Hof
Großer Andrang bei den Einführungstagen der Hochschule Hof
Gut organisierter Start ins Studium
Gut organisierter Start ins Studium

Anmeldung als Mentor für die Einführungstage

Anmeldung als Mentor für die Einführungstage

Veranstaltung

NotenMonitoringProgramm (NMP)

Corner

Wir möchten von Abbruch gefährdete Studentinnen und Studenten gezielt ansprechen können, um Möglichkeiten zu erörtern, dem Abbruch des Studiums rechtzeitig entgegenzuwirken. Dazu hat sie ein umfangreiches NotenMonitoringProgramm geschaffen, welches die Studienverläufe der Studierenden im Blick behält.

Studierende, die daran teilnehmen möchten, haben die Möglichket, sich an den Einführungstagen dafür einzutragen. Nachmeldungen sind jederzeit möglich.

Ansprechpartner ist das Team des Hofer MINT-Lenkrades

Weitere Informationen

nach oben

Individuelle Unterstützung durch die Studienberatung im NotenMonitoringProgramm
Individuelle Unterstützung durch die Studienberatung im NotenMonitoringProgramm

Studieneingangstest - OSA

Corner

Die Durchfallquoten und Studienabbrecherquoten sind im ersten Studienjahr besonders hoch. Als Ursachen gelten eine falsche Selbsteinschätzung sowie eine fehlende allgemeine und studiengangspezifische Studierfähigkeit in fachlicher und / oder persönlicher Hinsicht.

Um die eigenen Defizite zu erkennen, absolvieren alle Studienanfängerinnen und Studienanfänger der Studiengänge Maschinenbau und Maschinenbau International in Kooperation mit der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm an den Einführungstagen ein Online Self Assessment (OSA) (Weissman & Wolff-Grosser, 2015). Dies ist ein fundierter Selbsttest, welcher die Studierfähigkeit allgemein und für den gewählten Studiengang speziell überprüft und auswertet.

Weitere Informationen

nach oben

Der Studieneingangstest - Welche Lücken muss ich noch schließen?
Der Studieneingangstest - Welche Lücken muss ich noch schließen?

Probeklausur

Corner

Vor Absolvierung der eigentlichen Prüfung wird in den verschiedenen Fächern das Schreiben eine Probeklausur angeboten, welche korrigiert und ausgewertet wird, jedoch keine Prüfungsrelevanz hat.

So können die Studierenden ihr Wissen unter Realbedingungen überprüfen und werden rechtzeitig auf Defizite hingewiesen.

nach oben

Eine Klausur an einer Hochschule ist etwas anderes als eine Klausur an der Schule.
Eine Klausur an einer Hochschule ist etwas anderes als eine Klausur an der Schule. Bereite dich darauf mit der Probeklausur vor.

Vorbereitungskurse für MINT-Studenten

Corner

Gezielte Vorbereitungskurse (Brückenkurse) ermöglichen der Studienanfängerin und dem Studienanfänger, die durch die verschiedenen Studienzugangsberechtigungen bedingten Defizite auszugleichen.

Dieses Wintersemester gab es zum ersten Mal einen Brückenkurs „Technik“, in welchem Abiturientinnen und Abiturienten praktisches Arbeiten mit Werkzeugen und Werkzeugmaschinen üben können. In Brückenkursen der Fächer Mathematik und Physik werden vor allem Studienanfänger der Fach- und Beruflichen Oberschulen sowie beruflich Qualifizierte (Techniker, Meister, Gesellen mit Berufserfahrung) angesprochen. Die Vorbereitungskurse sollen in kritischen Bereichen die Lücke zwischen Schule und Hochschule schließen.

nach oben

Brückenkurs "Technik" für Abiturienten
Brückenkurs "Technik" für Abiturienten

Ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge

Vorbereitungskurs Physik

Vorbereitungskurs Mathe

Vorbereitungskurs Technik

Informatik-Studiengänge

Vorbereitungskurs Mathematik

Eindrücke vom Brückenkurs "Technik" 2017

Corner

Sprechstunden

corner

Die Professorinnen und Professoren sowie die Lehrbeauftragten bieten während des Semesters mindestens einmal wöchentlich eine Sprechstunde an, zu der Sie persönlich mit ihr oder ihm persönlich sprechen können. Diese Möglichkeit sollten Sie unbedingt frühzeitig nutzen.

Die Zeiten dafür entnehmen Sie der jeweilgen Internetseite, welche Sie Personensuche der Hochschul-Website finden können, erfragen diese beim Sekretariat des Fachbereichs (ING: +49 (0) 9281 / 409 4402, INF: +49 (0) 9281 / 409 4802, Münchberg: +49 (0) 9281 8402 oder bei der Person selbst.

nach oben

Anfahrt

Corner

Campus Hof

Alfons-Goppel-Platz-1
95028 Hof

Fon: +49 (0) 9281 / 409 3000

Campus Münchberg

Kulmbacher Str. 76
95213 Münchberg

Fon: +49 (0) 9281 / 409 8000