Karrierenetzwerk Mentoring

Bewerbung

Das Programm BayernMentoring findet dieses Jahr wieder ab Oktober 2021 bis Juli 2022 statt. Solltest du Interesse am Expert-Programm haben, dann fülle den „Profilbogen Mentee 2021/2022“ aus und schicke den zusammen mit deinem Lebenslauf an mentoringhof-university.LÖSCHEN.de bis zum 31.08.2021.

Wie wirkt Mentoring

corner

Mentoring kann bereits während des Studiums und beim Übergang zum Berufseintritt Anwendungsbezug und Kontakte in die Praxis vermitteln, Zugang zu hilfreichen Netzwerken ermöglichen und Schlüsselqualifikationen fördern.

Mentoring vermittelt Studentinnen in der Person der Mentorin eine qualifizierte und vertrauenswürdige Wegbegleiterin. Mit ihr kann die Studentin zukünftige Entwicklungsschritte strategisch planen und nützliche Kontakte zu Unternehmen aufbauen.

Die Mentoring-Programme an der Hochschule Hof bestehen aus drei Bausteinen:

Einblicke in das Mentoring-Programm 2020/21

Gastvortrag von Frau Popp
Gastvortrag von Frau Popp

Halte Kurs auch bei ungewissem Ausgang

Bei der Auftaktveranstaltung des BayernMentorings 2020/21 hat Annika Popp den Mentorinnen und Mentees einen Einblick in ihren Karriereweg gegeben. Dieser verlief unerwartet in eine andere Richtung als geplant. Anstatt als Lehrerin vor einer Klasse zustehen, wurde sie zur ersten Bürgermeisterin der Gemeinde Leupoldsgrün. Sie hat erzählt mit welchen Vorurteilen und Schwierigkeiten sie zu kämpfen hatte, als sie ihre Kandidatur aufstellte. Trotz all dem Gegenwind wurde sie gewählt und hat vieles in der kleinen Gemeinde geändert und verbessert.

Mit ihrer Geschichte hat sie, vor allem den Studentinnen, gezeigt, dass obwohl sich eine Tür schließt sich eine andere wieder öffnet und sich beruflich vieles verändert kann, als man es plant.

 

Zum Beginn des Wintersemesters starteten 9 Expert-Tandems in die neue Runde. Das persönliche Tandem, also die Beziehung zwischen Mentorin und Mentee, ermöglicht die Entwicklung der Persönlichkeit insbesondere durch ein vertrauliches Feedback und gibt wertvolle Einblicke und Hilfestellung beim Start ins Berufsleben. Es ist das Herzstück des BayernMentorings.

Erster Quizabend über Zoom
Erster Quizabend über Zoom

Team Building

Aufgrund der Pandemie konnten im Mentoring-Programm 2020/21 keine Präsenzveranstaltungen stattfinden und somit mussten auch leider die geplanten Team Building Veranstaltungen, wie das gemeinsame Kochen oder ein Bowlingabend, ausfallen.

 

Jedoch hat sich das Team der Frauenbeauftragten eine Möglichkeit überlegt, wie man die Mentorinnen und Mentees doch noch zusammenbringen kann. An zwei Mittwochabenden haben sich die Teilnehmerinnen in einem Zoom-Meeting zu einem Quizabend versammelt.

Einen ganzen Artikel über unser Quiz gibt es in der Campuls!

 

Zusätzlich gab es einen Workshop „Souveränitätstraining“ für alle Teilnehmerinnen.

Hier lernten die Teilnehmer Potenzialbereiche persönlicher Souveränität kennen und erhielten praktische Anleitungen, das hilft mehr Sicherheit und Gelassenheit zu erlangen.

Es geht aber auch darum, wie Souveränität wahrnehmbar wird. Was oft ohne Worte ausgedrückt wird. Im Training wurde darauf geachtet, Selbstsicherheit zu stärken und Natürlichkeit zu bewahren.

Das Programm

BayernMentoring an der Hochschule Hof
Mentoring-Tandem der Hochschule Hof

Förderung von Studentinnen

Mentoring im modernen Sinn ist ein Instrument der gezielten Förderung von Studentinnen, bei dem eine Expertin (Mentorin) einer Lernenden (Mentee) beratend zur Seite steht. An der Hochschule Hof gibt es zwei Mentoring-Programme:

Youngster, für Studienanfängerinnen

Fortgeschrittene Studentinnen (Mentorinnnen) unterstützen Studentinnen im ersten Semester (Mentees). Sie helfen bei der Orientierung zu Beginn des Studiums und geben ihre Erfahrung weiter.

Expert, für Studentinnen des 5. Semesters

Erfahrene Fachfrauen aus der Wirtschaft (Mentorinnen) geben Studentinnen (Mentees) des 5. Semesters wertvolle Tipps aus ihrem Berufsleben und ermöglichen (erste) Unternehmenskontakte. Die Vermittlung eines Praktikumsplatzes oder einer Bachelor-Arbeit ist dabei keine Seltenheit.

Neha Pawar und Lisa Eidloth
Neha Pawar und Lisa Eidloth

Interview zum Karrierenetzwerk Mentoring: Seid offen und redet auch über schwierige Themen!

29.09.2019

Mentorin Neha Pawar und Mentee Lisa Eidloth über Ihre Teilnahme am BayernMentoring Programm:

Hier geht es zur Langversion des Interviews

Seminar BayernMentoring Hochschule Hof
Seminare zur Persönlichkeitsbildung sind Teil des BayernMentoring der Hochschule
Mentoring-Tandem der Hochschule Hof
Die persönliche Mentorin leistet wertvolle Unterstützung bei der beruflichen Profilbildung

Die drei Bausteine des Mentoring

corner

Tandem-Mentoring

Das Herzstück des Mentoring: Jeder Mentee wird eine persönliche Mentorin mit fachlich passendem Profil zur Seite gestellt. Durch regelmäßige 1:1 Treffen findet hier ein intensiver Austausch statt, Erfahrungen werden weitergegeben. Oft entwickelt sich eine Beziehung über die Dauer des Mentoring hinaus.

Seminare zur Persönlichkeitsbildung

Begleitende Seminare vermitteln überfachliche und persönliche Qualifikationen. So werden berufliche Perspektiven verbessert und Potenziale aktiviert.

Mögliche Seminarthemen sind:
Konfliktmanagement, Kommunikation, Präsentation, Business-Knigge, Business-Outfit, Rollenverständnis einer Führungskraft, Stimmtraining, Interkulturelles Training, Rituale in der Business-Welt, Schlagfertigkeit, Gedächtnistraining, Zeitmanagement, Selbstsicherheit, Selbstmarketing u.v.m.

Netzwerkbildung

Monatliche Veranstaltungen und Treffen der gesamten Mentoring-Gruppe sowie des erweiterten Netzwerkes fördern das Knüpfen von wertvollen Kontakten und eröffnen Perspektiven für die berufliche Laufbahn

Ablauf des Projektes

Corner

 

  • Einführungsveranstaltung zu Beginn eines jeden Wintersemesters
  • Regelmäßiger Kontakt der Mentoringpaare (individuell ausgehandelt, Betonung der Vertraulichkeit)
  • Vernetzung und Austauschmöglichkeit durch Stammtische sowie andere Treffen
  • Seminare und Workshops für Mentorinnen und Mentees
  • Projektbegleitung und Evaluierung durch das Projektteam
  • Abschlussveranstaltung

Teilnehmerinnen der Abschlussveranstaltung des Programms 2021
Teilnehmerinnen der Abschlussveranstaltung des Programms 2021

Ansprechpartner

Corner

Frauenbeauftragte

Prof. Dr. Margarete Blank-Bewersdorff | University of Applied Science Hof

Prof. Dr. Margarete Blank-Bewersdorff

Ingenieurwissenschaften
Werkstofftechnik

Hochschule Hof
Alfons-Goppel-Platz 1
95028 Hof

Raum: C 120
Fon: +49 (0) 9281 / 409 4660
Fax: +49 (0) 9281 / 409 55 4660
E-Mail: margarete.blank-bewersdorffhof-university.LÖSCHEN.de

Organisation

 Katharina Michael | University of Applied Science Hof

Katharina Michael

Projektkoordinatorin Mentoring

Ingenieurwissenschaften

Hochschule Hof
Alfons-Goppel-Platz 1
95028 Hof

Raum: C105
Fon: +49 (0) 9281 / 409 4784
Fax: +49 (0) 9281 / 409 55 4784
E-Mail: katharina.michaelhof-university.LÖSCHEN.de

 

Standorte

Corner

Campus Hof

Alfons-Goppel-Platz-1
95028 Hof

Fon: +49 (0) 9281 / 409 3000

Campus Münchberg

Kulmbacher Str. 76
95213 Münchberg

Fon: +49 (0) 9281 / 409 8000

Campus Kronach

96317 Kronach
Fon: +49 (0) 9281 / 409 3000