Zum Hauptinhalt springen

Vision und Leitung der Hochschule Hof

Die Hochschule Hof besteht seit 1994. Ihr Ziel für die Zukunft ist es, als interdisziplinär strukturierte Green Tech University Hof, die Ressourcen intelligent zu nutzen sowie als eine der innovativsten Hochschulen Deutschlands in einer interaktiv kommunikativen Gesellschaft an den Standorten zu wirken. Lehre, Weiterbildung und Forschung werden praxisnah, digital, überregional und international attraktiv weiterentwickelt und bilden einen stabilisierenden Faktor in der Region, vor allem auch durch neue Ausgründungen am Campus.

 

 

Blick vom Alfons Goppel Platz auf die Hochschule Hof

Hochschulleitung der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof

Die Leitung der Hochschule Hof setzt sich zusammen aus dem Präsidenten Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Lehmann, Vizepräsident Lehre Prof. Dr. Dietmar Wolff,  Vizepräsident Forschung und Entwicklung Prof. Dr. Valentin Plenk und der Kanzlerin Ute Coenen.

Präsident

 Christina Fischer | Hof University of Applies Sciences
Christina Fischer +49 9281 409 - 3031

Persönliche Referentin / Präsident

 Gisela Wirth | Hof University of Applies Sciences
Gisela Wirth +49 9281 409 - 3002

Assistentin des Präsidenten

Vizepräsident Lehre

 Johanna Kimler | Hof University of Applies Sciences
Johanna Kimler +49 9281 409 - 3056

Persönliche Referentin / Vizepräsident Lehre

Vizepräsident Forschung & Entwicklung

Prof. Dr.-Ing. Valentin Plenk | Hof University of Applies Sciences
Prof. Dr.-Ing. Valentin Plenk +49 9281 409 - 4690

Vizepräsident Forschung und Entwicklung

 Tanja Reinel-Tröger | Hof University of Applies Sciences
Tanja Reinel-Tröger +49 9281 409 - 4656

Persönliche Referentin / Vizepräsident Forschung und Entwicklung

Kanzlerin

 Matthias Schaller | Hof University of Applies Sciences
Matthias Schaller +49 9281 409 - 3105

Stellvertretender Kanzler

 Gabriele Eiber | Hof University of Applies Sciences
Gabriele Eiber +49 9281 409 - 3102

Assistentin der Kanzlerin

Gremien der Hochschule Hof

Die Erweiterte Hochschulleitung (Art. 24 BayHSchG)

  • berät und unterstützt die Hochschulleitung
  • stellt den Entwicklungsplan auf und legt ihn dem Hochschulrat zur Beschlussfassung vor
  • entscheidet auf Vorschlag der Hochschulleitung für Schwerpunkte des Haushalts
  • beschließt über die Gliederung in Fakultäten

Vorsitzender: Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Lehmann

Der Hochschulrat (Art. 26 BayHSchG)

  • wählt die Mitglieder der Hochschulleitung
  • beschließt die Grundordnung und deren Änderung
  • beschließt über den von der Erweiterten Hochschulleitung aufgestellten Entwicklungsplan der Hochschule
  • beschließt über Vorschläge zur Gliederung der Hochschule in Fakultäten
  • beschließt über die Einrichtung, Änderung und Aufhebung von Studiengängen
  • nimmt zur Errichtung, Änderung oder Aufhebung von wissenschaftlichen Einrichtungen Stellung
  • nimmt zu den Voranschlägen für den Staatshaushalt Stellung
  • nimmt den Rechenschaftsbericht des Präsidenten entgegen und kann über ihn beraten
  • stellt den Körperschafthaushalt fest
  • nimmt die sonstigen ihm durch Gesetz übertragenen Aufgaben wahr

Vorsitz: Prof. Dr. Dieter Baums

Der Senat (Art. 25 BayHSchG)

  • beschließt die von der Hochschule zu erlassenden Rechtsvorschriften
  • beschließt in Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung für die Forschung
  • bestimmt Forschungsschwerpunkte
  • beschließt Vorschläge für die Einrichtung, Änderung und Aufhebung von Studiengängen
  • nimmt zu Berufungsvorschlägen Stellung
  • beschließt über die Erteilung der Würde eines Ehrensenators oder Ehrenmitglieds der Hochschule
  • beschließt über die Bestätigung der Vorschläge für die Bestellung der nicht hochschulangehörigen Mitglieder des Hochschulrats

Vorsitzender: Prof. Dr. Willi Darr

Der Studentische Konvent (§40 Abs. 2 der Grundordnung der Hochschule Hof) ist vor allem zuständig für

  • die Vertretung der fachlichen, wirtschaftlichen und sozialen Belange der Studierenden der Hochschule
  • fakultätsübergreifende Fragen, die sich aus der Mitarbeit der Vertreter und Vertreterinnen der Studierenden in den Hochschulorganen ergeben
  • die Förderung der geistigen, musischen und sportlichen Interessen der Studierenden
  • die Pflege der Beziehungen zu deutschen und ausländischen Studierenden

Der Sprecherinnen- und Sprecherrat (§ 40 Abs. 3 der Grundordnung der Hochschule Hof) ist vor allem zuständig für

  • die Vertretung der fachlichen, wirtschaftlichen und sozialen Belange der Studierenden der Hochschule
  • fakultätsübergreifende Fragen, die sich aus der Mitarbeit der Vertreter und Vertreterinnen der Studierenden in den Hochschulorganen ergeben
  • die Förderung der geistigen, musischen und sportlichen Interessen der Studierenden
  • die Pflege der Beziehungen zu deutschen und ausländischen Studierenden

Der Sprecherinnen- und Sprecherrat führt die Beschlüsse des Studentischen Konvents aus. Er hat gegenüber dem Studentischen Konvent Bericht über seine Tätigkeit, insbesondere über die Verwendung der Haushaltsmittel, zu erstatten.

Gemäß Paragraph 7 Abs. 2 Satz 2 der Studienbeitragssatzung wird der Sprecherinnen- und Sprecherrat an den Beratungen über die Verwendung der Studienbeiträge beteiligt.

Leitbild der systemakkreditierten Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof

Der Erfolg der Absolventinnen und Absolventen in nachhaltig wirtschaftenden und international agierenden Unternehmen bestimmt das Handeln aller Mitglieder des wissenschaftlichen Unternehmens Hochschule Hof. Die Studierenden werden in unserer weltoffenen Green Tech University exzellent betreut. Praxisorientierte, international ausgerichtete und der Ressourceneffizienz verpflichtete Aus- und Weiterbildung prägt unsere Arbeit. Die angewandte Forschung sichert die Aktualisierung des Wissens für die Lehre und entwickelt Lösungen zum Nutzen für die Wirtschaft.

 

Die Hochschule Hof steht für:

  • Verwurzelung in den Unternehmen
  • Internationalisierung mit Fokus auf Indien
  • Intelligente Ressourcennutzung: Schwerpunkte Wasser- und Energieeffizienz