Zum Hauptinhalt springen

Studienaufenthalte im Ausland

Die Bewerbungsrunde für das akademische Jahr 2023/24 läuft bis 31. Januar 2023. Über ein Online-Formular können Sie sich ganz unkompliziert und ohne weitere Unterlagen intern für ein Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen bewerben.

Schauen Sie sich vorab nach Ihrer Wunschhochschule für ein Auslandsstudium in unserer Datenbank für Partnerhochschulen um.

Alle wichtigen Informationen zum Studium im Ausland (Bewerbung, Förderung usw.) finden Sie in Moodle: 11. International Office > Wege ins Ausland > Auslandsstudium.

Um ein Fachstudium im Ausland antreten zu können, müssen Sie bestimmte formale Voraussetzungen erfüllen. Ein wichtiges Kriterium hierbei ist das Fachsemester, in dem Sie das Auslandsstudium antreten möchten. Bachelorstudierende im ersten und zweiten Semester können prinzipiell nicht in eines unserer Austauschprogramme aufgenommen werden.

Welches Fachsemester am besten für ein Studium im Ausland mit möglichst wenig Zeitverlust und guten Anrechnungmöglichkeiten geeignet ist, sehen Sie entnehmen Sie der Website Ihres Studienganges.

Frau hält Hand und läuft Stufen einer Gasse hinauf

FAQs zum Auslandsstudium an einer Partnerhochschule

In unserer MoveOn-Datenbank finden Sie eine Übersicht zu all unseren Partnerhochschulen und generelle Informationen zu den angebotenen Studienplätzen für die verschiedenen Studiengänge. Bitte beachten Sie, dass manche Studienplätze im Ausland für Studierende bestimmter Fakultäten und Studiengänge zur Verfügung stehen. Bitte berücksichtigen Sie diese Informationen bei Ihren Präferenzen!

Die Bewerbung für ein Auslandssemester an unseren Partnerhochschulen erfolgt online über unser Bewerbungsportal. Eine detaillierte Anleitung zur Online-Bewerbung finden Sie auf Moodle > International Office > Wege ins Ausland > Auslandsstudium

Bitte beachten Sie, dass unser Bewerbungsportal nur während des Bewerbungszeitraumes geöffnet ist!

Für die interne online Bewerbung benötigen Sie keine Unterlagen. Erst nach einer Platzzusage vom International Office Hof und der Nominierung an der Partnerhochschule erhalten Sie genaue Informationen bzgl. der erforderlichen Bewerbungsunterlagen. 

Die Partnerhochschulen fordern für die Bewerbung generell unterschiedliche Unterlagen an. Die meisten Partnerhochschulen benötigen für die Bewerbung ein aktuelles Notenblatt in englischer Sprache, eine Kopie vom Personalausweis bzw. Reisepass und ein ausgefülltes Bewerbungsformular.

In manchen Studiengängen müssen Studierende einen gewissen Studienfortschritt (Zahl der erreichten Credits) nachweisen, um für einen Studienplatz im Ausland erfolgreich nominiert zu werden. Informationen zu den Voraussetzungen in den einzelnen Studiengängen erhalten Sie in Ihrer Studien- und Prüfungsordnung.

Als Vorlaufzeit für ein gut organisiertes Auslandsstudium sollten Sie grundsätzlich etwa 10 bis 12 Monate einkalkulieren.

Die reguläre Bewerbung für Studienplätze an Partnerhochschulen für das folgende akademische Jahr (WS und das anschließende SS) beginnt in der ersten Novemberwoche und endet Ende Januar. Ende Oktober erhalten Sie vom International Office eine E-Mail, in der Sie über die genauen Fristen informiert werden.

Daneben wird eine 2. Bewerbungsphase für die Restplätze, die im Hauptverfahren nicht vergeben worden sind, durchgeführt. Die Online-Bewerbungfrist für die Restplätze wird im Juni per E-Mail bekanntgegeben. Bitte beachten Sie, dass bei den Restplätzen nur ein Auslandssemester für das folgende Sommersemester möglich ist.

Die Kooperationen der Hochschule werden in der Regel fakultäts- oder studiengangbezogen geschlossen. Es kann deshalb sein, dass eine Partnerhochschule z. B. eine Fakultät für Informatik hat, aber trotzdem kein Austausch möglich ist. Detaillierte Infos zu den möglichen Programmen finden Sie in der MoveOn-Datenbank.

Fast alle Studiengänge bieten Möglichkeiten zur Anrechnung ausländischer Studienleistungen. Die einzuhaltenden Richtlinien für die spätere Anrechnung sind in den Merkblättern zum Auslandsstudium festgehalten. Die Merkblätter finden Sie im Moodle Raum International Office > Wege ins Ausland > Auslandsstudium.

Leider ist die Teilnahme an einigen Austauschprogrammen nur in Verbindung mit einem vorhergehenden Praktikum möglich. Ein verspäteter Studienbeginn an der Partnerhochschule ist nicht möglich.

Wenn Sie an einem Erasmus-Programm teilnehmen, oder an einem Austauschprogramm in dem die Partnerhochschule auf Studiengebühren verzichtet, entfallen die Studiengebühren. Leider gibt es auch einige Austauschprogramme, in denen Studiengebühren in unterschiedlicher Höhe zu zahlen sind. Die Höhe der Gebühren können Sie in der MoveOn-Datenbank finden.

Es gibt verschiedenen Möglichkeiten ein Studium im Ausland zu finanzieren: Auslandsbafög, ERASMUS+, PROMOS, Stipendien z. B. von den Bayerischen Hochschulzentren (BayInd, BayChina, BayHOST...). Weitere Informationen finden Sie unter Fördermöglichkeiten für Auslandsaufenthalte.

Sie erhalten vom International Office per E-Mail eine Zusage für einen Studienplatz im Ausland, den Sie per E-Mail innerhalb von 7 Tagen annehmen müssen. Nach erfolgreicher Annahme des Studienplatzes werden Sie vom International Office an der Partnerhochschule nominiert. Im Anschluss darauf müssen Sie sich nochmal gesondert bei der Partnerhochschule offiziell für einen Studienplatz bewerben. Informationen zur Bewerbung an der Partnerhochschule und zum weiteren Ablauf erhalten Sie vom International Office per E-Mail.

Kontakt