Zum Hauptinhalt springen

Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Marketing Management M.Sc.

Durch das vertiefte Lehrangebot in den Spezialgebieten des Marketing - vom Investitionsgütervertrieb bis zum Online Marketing, vom Markenrecht bis zum Dialogmarketing etc. - erwerben Sie eine Qualifikation, die Ihnen einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Absolvent:innen anderer Studiengänge verschafft, wenn es um die Besetzung der attraktivsten Stellen in Marketing und Vertrieb geht.

Jetzt bewerben

Studierende vor einem Flipchart

Akkreditierter Masterstudiengang

Übersicht

Der Abschluß befähigt Sie zur Übernahme von Leitungsaufgaben in Marketing und Vertrieb von Produktions- und Dienstleistungsunternehmen, sowie zu anspruchsvollen Tätigkeiten in der Unternehmensberatung.

Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten und ist vollständig modular aufgebaut. Der Einstieg ist im Sommersemester und im Wintersemester möglich.

In der Gestaltung des zeitlichen Studienablaufs und bei der Entscheidung für Wahlpflichtfächer bestehen große Freiheitsgrade für die Studierenden. Der Stundenplan gewährt genügend Freiräume für selbstverantwortliches Arbeiten im Selbststudium und für Gruppenarbeiten.

Aufgrund des Einsatzes qualifizierter Dozent:innen aus der Praxis werden einzelne Kurse in Form von Blockveranstaltungen durchgeführt, zum Teil als Wochenendseminare und an externen Standorten.

Hauptfächer des Studienprogramms:

  • Dienstleistungs- und Handelsmarketing
  • Dialogmarketing und Customer Relationship Management
  • Marketingrecht
  • Investitionsgütermarketing und technischer Vertrieb
  • Distributionslogistik
  • Online-Marketing und E-Commerce
  • Regionalmarketing und Management der öffentlichen Betriebe
  • Marktforschungsprojekt
  • Seminar Fallstudien Marketingforschung
  • Fallstudien Strategisches/Internationales Management
  • Marketing-Controlling
  • Planspiel Marketing und Management
  • Verhandlungsführung
  • Konsumentenverhalten

Exemplarische zusätzliche Wahlfächer der vergangenen Semester:

  • Five Sense Branding
  • Globale Marketing-Strategien
  • Studien zur Empirischen Marktsegmentierung
  • Unternehmensführung
  • Wirtschaftsethik
  • Organisationspsychologie
  • Business-Plan-Erstellung
  • Wirtschaftsförderung

Die einzelnen Fächer, ihr Umfang und die Art der zu erbringenden Prüfungsleistung können der Studien- und Prüfungsordnung in der jeweils gültigen Form entnommen werden.

Zur zeitlichen Planung des individuellen Studienverlaufs kann die Datei "Gesamtübersicht über die Marketingausbildung" verwendet werden.

Die Masterarbeit ist als empirische Arbeit mit eigener Datenerhebung durchzuführen, in der Regel als frei wählbares Forschungsprojekt oder in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen. Für alle marketingrelevanten Themen stehen betreuende Dozent:innen zur Verfügung.

Das Thema kann bereits im zweiten Fachsemester festgelegt werden, für die Bearbeitung steht im Regelfall das dritte Studiensemester zur Verfügung. Empirische Forschungsarbeiten unserer Studierenden werden durch einen zusätzlichen Dozenten umfangreich fachlich betreut.

Der Studiengang geht hinsichtlich Inhalt, Umfang und Praxisvertiefung weit über das hinaus, was „normalerweise“ in einem Studienschwerpunkt an Marketingwissen vermittelt wird.

Fallstudien, Anwendungsübungen und Planspiele sind gegenüber dem lernstoffvermittelnden Frontalunterricht übergewichtet. Den späteren Berufsanforderungen entsprechend, wird von den Studierenden ein hohes Maß an Engagement und Mitwirkung erwartet.

Tätigkeiten in Marketing und Vertrieb sind eine der wichtigsten Beschäftigungsformen für Absolventen betriebswirtschaftlicher und verwandter Studiengänge. Auch Absolventen nicht-wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge ergreifen häufig Erstbeschäftigungen im Vertriebsbereich.

Die Unternehmenspraxis äußert in Befragungen immer wieder einen Bedarf an Absolventen mit fundierter Ausbildung in Marketing- und Vertriebsfragen. Dieser Anforderung kann in einem normalen Studienschwerpunkt eines Betriebswirtschaftsstudiums nur begrenzt nachgekommen werden, da die Zeit für die Spezialisierungsfächer des Marketings, die Arbeit an Fallstudien und die Vertiefung anhand von Praxisprojekten, vielfach fehlt. Diese Lücken schließt der Master-Studiengang "Marketing Management".

Fachlich werden dabei Schwerpunkte in den empirisch relevanten Bereichen Marktforschung, Marktsegmentierung, Direktmarketing und Vertrieb gesetzt. Es gibt bewusst keine Einschränkung nach Wirtschaftszweigen, d. h. es werden gleichermaßen Aspekte des Konsumgüter-, Investitionsgüter- und Dienstleistungssektors sowie des Handels behandelt.

Internationale Fragestellungen sind Teil der Lehrveranstaltungen und der bearbeiteten Case Studies. Auch die Belange mittelständischer Unternehmen werden in allen Veranstaltungen besonders berücksichtigt.

Das Studienkonzept wurde unter Berücksichtigung der Anforderung der Unternehmenspraxis festgelegt. Aufgrund der Vertiefung der Inhalte und der dezidierten Praxisorientierung des Studiums ist davon auszugehen, dass Absolventen gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben.

Qualifikationsvoraussetzungen für die Zulassung zum Masterstudiengang sind:

Alternative: Bei einer Prüfungsgesamtnote besser als 3,0 können Bewerber zugelassen werden, wenn sie eine besondere Qualifikation für den Studiengang nachweisen, zum Beispiel durch ein vollständiges Auslandsstudium, eine einschlägige Berufserfahrung oder ein Gutachten.

  • Das Bestehen der Eignungsfeststellung. Diese wird anhand von drei Unterlagen durchgeführt, die alle Studienbewerber in deutscher Sprache einreichen müssen:

1) Ein Lebenslauf (CV) von maximal zwei Seiten,

2) Ein Bewerbungsschreiben (Letter of Intent) von maximal zwei Seiten, im dem die Erwartungen an den Studiengang geschildert und die eigene Motivation zur Aufnahme dieses Studiums erläutert werden und

3) Die kurze Beschreibung (ca. 2 Seiten) eines selbst ausgewählten, aus öffentlichen Medien zugänglichen aktuellen Fallbeispiels (Case Study). Das kann zum Beispiel eine Akquisition, eine Diversifikation oder eine Standortentscheidung eines bekannten Unternehmens sein, also ein Vorgang, in dem der Bewerber eine wichtige Fragestellung des Managements bzw. Marketings erkennt. Weiterführende Hinweise zur Case Study finden Sie hier.

  • Die Regelstudiensprache ist deutsch. Studienbewerber müssen in der Lage sein, den Veranstaltungen zu folgen und Prüfungen in deutscher Sprache abzulegen. Voraussetzung dafür sind Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau C1 bzw. TestDaF TDN4.
  • Da die im Studium behandelten Case Studies vielfach in Englisch abgefasst sind, werden Englischkenntnisse vorausgesetzt. 

Aktuelles

Hier finden Sie alle Veranstaltungen zum Studiengang im Überblick. Sobald Sie angemeldet sind, wird Ihnen Ihr persönlicher Stundenplan angezeigt.

Marketing Management

Abschluss
M.Sc.
Fakultät
Wirtschaftswissenschaften
Regelstudienzeit
3 Semester
Studienbeginn
Winter- und Sommersemester
Bewerbungsfrist

15. November bis 15. Januar - SoSe

01. Mai bis 15. Juli - WiSe

Studiengebühren
Keine
Unterrichtssprache
Deutsch
Campus
Hof

Stundenplan

Hier können Sie Ihren Stundenplan in der Wochenübersicht sehen und werden über Stundenplanänderungen informiert. 

Zum Stundenplan

Campus Hof

Der Campus ist das Management- und Verwaltungszentrum der Hochschule. Hier finden Sie die Hochschulbibliothek, High-Tech-Labore und Hochschulsportangebote.

Campus Hof: Hintergrund und visuell

Kontakt

 Kathrin Schötz | Hof University of Applies Sciences
Kathrin Schötz +49 9281 409 - 3222

Studiengangreferentin